Unser Angebot

Anfrage

Langzeitpflege

Wir bieten 36 Bewohnern ein zu Hause an.
Dieses sind 30 Einzelzimmer – davon 24 mit Balkon und 3 Doppelzimmer mit über 40 m2.
Für die Urlaubs- oder Überleitungspflege steht ein Einzelzimmer zur Verfügung.

Bewohnerstruktur: 

Pflegestufe 4 (leicht pflegebedürftig) bis Pflegestufe 7 (schwerst pflegebedürftig).

Unsere dementen Bewohner sind in den Stockwerken integriert. Für fortgeschrittene Demente findet die Betreuung  im 1. OG im gemeinsamen Grüpple statt. Qualifiziertes Personal und Betreuung ist während des ganzen Tages anwesend, um ihnen Zuwendung, Zuspruch und einen angepassten Tagesablauf zu gewährleisten.

Leicht demente Bewohner werden im Speisesaal in einer kleinen Gruppe betreut. Auch hier ist geschultes Fachpersonal anwesend. Diese Bewohner können fallweise auch noch in die „Bewohnerorientierte Tagesgestaltung“ einbezogen werden.

 

Bewohner

Einzelzimmer

Doppelzimmer

Kurzzeitpflege

Es sollen Voraussetzungen geschaffen werden, dass pflegebedürftige Menschen
möglichst lange zu Hause betreut werden können.

Dadurch können die pflegenden Angehörigen entlastet werden und eine Auszeit genießen.

Urlaub von der Pflege

Bis zu 6 Wochen (42 Tage) pro Kalenderjahr möglich.
Kann individuell in Anspruch genommen werden.
Eine häusliche Pflege nach dieser Aktion muss gegeben sein. 

Überleitungspflege- nach Krankenhaus

Die Überleitungspflege deckt den Pflege- und Betreuungsbedarf nach einem Krankenhausaufenthalt ab. Dieses Angebot kann maximal drei Monate in Anspruch genommen werden. Die Rückkehr in die häusliche Betreuung erfolgt je nach Verbesserung des Gesundheitszustandes.

Wie schaut die finanzielle  Unterstützung aus?

Beide Aufenthalte werden im Rahmen der Mindestsicherung gegen Bezahlung eines Selbstbehaltes durch die Bezirkshauptmannschaft finanziell unterstützt.

Für die Berechnung des Selbstbehalts werden die eigenen Einkünfte (Pensionen, Pflegegeld, Mieteinnahmen etc.) herangezogen.

Wo kann diese Unterstützung beantragt werden?

Der Antrag auf Gewährung von Mindestsicherung sollte beim Wohnsitzgemeindeamt eingebracht werden.
Gesamte Einkommen- und Vermögensverhältnisse sind bekanntzugeben.
Der Antrag wird dann bei der örtlich zuständigen Bezirkshauptmannschaft – Abteilung Soziales – bearbeitet.

Eine rechtzeitige Terminabsprache sichert Ihnen einen wohlverdienten URLAUB VON DER PFLEGE
Nähere Informationen erhalten Sie in der Verwaltung des Sozialzentrum Satteins-Jagdberg Gem. GmbH

Tagesbetreuung

Wir bieten von Montag bis Freitag eine Tagesbetreuung in unserem Sozialzentrum an. Maximal 2 Gäste können dieses Angebot in Anspruch nehmen. Die Betreuung erfolgt integriert in den Tagesalltag. Je nach Erkrankung erfolgt die Betreuung im Normalbetrieb oder in unseren Dementengruppen.

Diese Leistung kann tageweise oder stundenweise in Anspruch genommen werden. Die Verrechnung erfolgt je nach Betreuungsbedarf und nach Stunden der Anwesenheit. Zusätzlich zum Betreuungsangebot können unsere Gäste auch ihr Frühstück, Mittagessen, Jause oder Abendessen bei uns einnehmen.

Informationen zu dieser Leistung erhalten sie unter 05524/8280.

IHRE BERATUNG

Sie wünschen eine Beratung zu unseren Pflegemöglichkeiten?

Wir helfen gerne weiter. Rufen Sie uns an unter Tel.: +43 (0)5524 8280 oder
füllen Sie unser Anfrageformular aus.

3 + 8 =